Suchen

Sonntag, Februar 18, 2018

Unser Partnerverein

Unser Partnerverein

Seit dem 11. Juli 2012 besteht erfolgreich die Partnerschaft zwischen dem RSV Team Auto Riedel Schwarzenberg e.V. und dem WSC Erzgebirge Oberwiesenthal e.V.

...      

Vorwort

Die Initiative geht allein von beiden Sportvereinen aus. In der folgenden Kooperationsvereinbarung, welche von beiden Vereinen erarbeitet worden ist, erkennen beide Vereine die vereinbarten Punkte an und verpflichten sich diese mit den ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten die Förderung des Nachwuchssportes und das Wohl der jeweiligen Sportarten umzusetzen.

Inhalte

Basis für die Vereinbarung sind die gemeinsamen sportlichen Aktivitäten. Beide Gruppen legen sehr viel Wert auf die vielseitige Ausbildung der jungen Sportler und Sportlerinnen.

Koordination, Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Balance, Kraft und Ausdauer in stetiger Verbindung mit der Freude am gemeinsamen Sporttreiben sind die Inhalte der Trainingseinheiten, die im Sommer wie auch im Winter verwirklicht werden sollen.

Ziele

Ziel der Zusammenarbeit ist das Interesse, ein stetiges Sporttreiben im Verein zu wecken und die vielfältigen Potentiale der sportlichen Betätigungen für die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder und Jugendlichen zu nutzen, um eine vielseitige sportliche Grundausbildung zu erreichen. Dies soll unter anderem zu der Optimierung einer angestrebten Perspektive einer Leistungssport-Laufbahn führen. Des Weiteren soll durch gemeinsame Aktivitäten das Leistungsniveau der Sportler erhöht werden.

Das Training

Beide Gruppen verpflichten sich, sich gegenseitig einzuladen und gemeinsam zu trainieren. Die Sportler bleiben während der gemeinsamen Trainingseinheiten in ihren Heimatvereinen versichert. Des Weiteren wird gewährleistet, dass immer mindestens ein ausgebildeter Trainer des jeweiligen Heimatvereins die Trainingsgruppe betreut.

Häufigkeit der Treffen

Die Vereine vereinbaren folgende Termine für die gemeinsamen Treffen

- gemeinsame Trainingsvorbereitung auf die Saisonhöhepunkte der Vereine

- Absolvierung gemeinsamer Wettkämpfe zu den jeweiligen Saisonhöhepunkten der Vereine (z.B. 1x Langlauf-Wettkampf im Winter, 1x Mountainbike-Wettkampf im Sommer – Ghost-Kids-Bike-Cup)

- gemeinsame Ablegung des deutschen Sportabzeichens

- gemeinsame Trainingsausflüge unter Miteinbeziehung der Eltern der Sportler, wie z.B. „Pfingstlümmeltour“, „Skiwanderung“ etc.

Konfliktlösung

Die Kooperationspartner werden versuchen, alle Meinungsverschiedenheiten, die zum Beispiel bei der Durchführung von gemeinsamen Treffen entstehen, vor den Sportlern, den Eltern und der Presse zu vermeiden. Es sollte stets ein freundliches und unterstützendes Auftreten beider Vereine gewahrt werden. Sollten Meinungsverschiedenheiten, Probleme oder Aussprachen auftreten, so sind diese im engeren Kreis der anerkannten Kooperationsverantwortlichen sachlich im Interesse des Gemeinwohls zu klären.

Öffentlichkeitsarbeit

Die Verstärkung der Öffentlichkeitsarbeit durch Maßnahmen, wie z. B. Berichte in der Lokalpresse, in Zeitschriften und lokalen Rundfunk (Radio, TV), zum Nutzen beider Vereine wird angestrebt. Dabei sollen die Inhalte (§1) und Ziele (§2) der Vereinbarung stets den Schwerpunkt darstellen.

>>> Auszüge aus der Vereinbarung von 2012, erarbeitet von Elias Neubert (RSV) und Dagmar Höfling (WSC)

Unsere Premium Foerderer

  • Frankoniabilanz
    Frankoniabilanz
  • Zehnder Pumpen
    Zehnder Pumpen
  • Senertec Center Sachsen
    Senertec Center Sachsen
  • Erzgebirgssparkasse
    Erzgebirgssparkasse
  • Auto Riedel
    Auto Riedel

Mitglied werden

Ob Fördermitglied, Freizeitsportler oder Nachwuchssportler im "MTB Juniorteam Frankoniabilanz":

Wir freuen uns sehr Sie in unserem Verein aufzunehmen.

>>> Mitglied werden 

Verein Login