Suchen

Sonntag, Februar 18, 2018

Berichte

5. Lauf des Haibike Rookies-Cup und Landesverbandsmeisterschaften Sachsen

Was für utopische Uhrzeiten für die Anreise zu einem Wettkampf möglich sind, dass haben unsere Sportler, Trainer und Betreuer heute wieder am eigenen Leib erfahren. Gegen 5:45 Uhr startete der Teambus Richtung Altenberg.

 Dort stand bereits um 8:45 Uhr für die U17 der erste Slalom des Tages auf dem Programm. Florian Uhlmann, Florian Jung, Robin Kaufmann, Maurice Winkler, Celine Friedrich und Josua Jugelt meisterten diese Herausforderung mit Bravour und konnten mit einem guten Gefühl 9:34 Uhr ins Rennen starten. Mirko Gräßler startete 4 Minuten früher in der Kategorie Senioren 2. Wie jedes Jahr mussten die Sportler den Skihang bezwingen, bevor es auf eine technisch anspruchsvolle Strecke wieder bergab ging. Josua führte das Feld zum Anfang an. Er konnte sich bereits in Runde 1 vom Feld absetzen. Leider gelang es Josua nicht, die Führungsposition zu halten, er musste sich seinen Kontrahenten Leon Möller geschlagen geben und wurde aber am Ende mit einen hervorragenden 2. Platz belohnt. Maurice kämpfte sich wieder Runde für Runde nach vorn und kam am Ende auf Platz 7 ins Ziel. Ihm folgente mit wenig Abstand Florian Uhlmann. Celine durfte sich am Ende des Rennens über Platz 2 bei den Mädchen freuen. Mirko Gräßler fuhr wieder ein grandioses Rennen. Es war beeindruckend, wie schnell er eine große Lücke zum folgenden Fahrerfeld geschaffen hat. Am Ende gewann er mit großen Abstand zum Zweitplazierten dieses Rennen.

Auch die Starter der U15 - U9 mussten sich in einem Slalom für die Startreihenfolge der jeweiligen Altersklasse qualifizieren. Und auch sie gingen unmittelbar nach dem Pacour an den Start des Cross Country Rennens. Simon Weinert war der nächste Starter des Juniorteams. Er ging in der AK U19 mit einem starken Fahrerfeld an den Start. Simon ging wie immer hochmotiviert ins Rennen und kämpfte sich Runde für Runde durch den anstregenden Kurs. Er überquerte die Ziellinie als 5.

Ab der AK U15 ging es auf einen verkürzten Rundkurs. In der U15 waren unsere Favoriten Hannes Degenkolb und Hannah Weiß wieder an den Start. Hannes meisterte den Start und ging auf guter Position liegend auf die Runde. Zweimal musste der Skihang absolviert werden ehe die Ziellinie überfahren werden konnte. Hannes kämpfte um jeden Meter nach vorn und wurde mit Platz 2 hinter Paul Irmscher vom gastgebenden Verein SSV Mounty Altenberg belohnt. Hannah konnte sich bei den Mädchen durchsetzen und benötigte für die 7 km eine knappe halbe Stunde. Diese Zeit wurde mit Platz 1 belohnt.

Das U13 Starterfeld war mit Auto Riedlern wieder sehr gut besetzt. Hier setzte das Juniorteam bereits bei der Startaufstellung ein Zeichen. Fast alle Starter des Teams durften aus Reihe 1 oder 2 starten. Toni Gräßler, Julien Lang, Simon Degenkolb und Natalie Kaufmann setzen sich nach dem Start sofort an die Spitze des Fahrerfeldes. Auch nach den zwei zu absolvierenden Runden konnten sie das Feld dominieren. Platz 1 für Toni, Platz 3 für Simon, Platz 4 für Julien und Natalie siegte bei den Mädchen. Lenny Goldhahn und Marius Schubert folgten auf Platz 11 und 14.

In der U11 ging nur Collin Doil vom Juniorteam an den Start. Er kämpfte sich durch die Runde. Eigentlich ist er ein Favorit für die vorderen Plätze, heute lief es leider nicht optimal für Collin. Für ihn stand diesmal "nur" Platz 8 auf der der Ergebnisliste. Die U9 hingegen war wieder besser besetzt. Favoritin Nelly Goldhahn, Robin Lang und unser Neueinsteiger Luca Neumann mischten in dieser AK mit. Für unsere Jüngsten war die Strecke schon anspruchsvoll, hier wurde weniger die Technik abgefragt sondern mehr die Ausdauer. Insgesamt 5 Mal mussten sie die Hälfte des Skihanges hinauffahren. Alle drei Sportler des Juniorteams kämpften sich dennoch durch, wurden jedoch auf Grund von Überrundungen eine Runde früher aus dem Rennen genommen. Nelly konnte sich am Ende dennoch über Platz 2 bei den Mädchen freuen und blieb 1. in der Gesamtwertung der Haibike Rookies-Cup Wertung. Robin belegte Platz 6 und Luca Platz 11.

In der anschließenden Siegerehrung wurden neben den Tagesergebnissen in der Haibike Rookies-Cup Serie auch die Landesverbandsmeister ermittelt. Das Juniorteam konnte hier gute Ergebnisse erzielen.

U13 - 1. Platz Toni Gräßler, 3. Platz Simon Degenkolb, 1. Platz Natalie Kaufmann

U15 - 1. Platz Hannes Degenkolb, 1. Platz Hannah Weiß

U17 - 2. Platz Josua Jugelt

U19 - 3. Platz Simon Weinert

Senioren 2 - 1. Platz Mirko Gräßler

Während der Rennen der U11 wurde unseren Kadersportlern die D-Kader Urkunde übergeben und der Talentestützpunkt erhielt ebenfalls seine Urkunde für 2017.

Herzlichen Glückwunsch an alle Sportler für die tollen Ergebnisse. Das nächste Rennen ist unser Heimrennen am 2./3. September, auf das wir uns schon sehr lange vorbereiten und alle freuen.

"MTB Nachwuchs-Bundesliga" Schwarzenberg 2./3.September 2017 Tage

Unsere Premium Foerderer

  • Frankoniabilanz
    Frankoniabilanz
  • Zehnder Pumpen
    Zehnder Pumpen
  • Senertec Center Sachsen
    Senertec Center Sachsen
  • Erzgebirgssparkasse
    Erzgebirgssparkasse
  • Auto Riedel
    Auto Riedel

Mitglied werden

Ob Fördermitglied, Freizeitsportler oder Nachwuchssportler im "MTB Juniorteam Frankoniabilanz":

Wir freuen uns sehr Sie in unserem Verein aufzunehmen.

>>> Mitglied werden 

Verein Login